2018/10/18. bis 20.: – DR Dampffinale vor 30 Jahren

wird stattfinden es reicht noch nicht für die zweite 44 !!!!

Strecken:  Arnstadt – Meiningen (18.10.2018)    Eisenach – Meiningen
Lokomotiven: 41 1144-9, 44 1486-8, 52 1360-8
(+++Traktionswechsel+++)

Die Mammutaufgabe lautete „Strukturwandel in der Zugförderung“. Das Ziel strebte auchdie Deutschen Reichsbahn an, doch der Weg erwies sich für sie als steinig und war vonjähen Kurswechseln geprägt. Erst am 29. Oktober 1988 beendete sie ihrenDampflokeinsatz auf Regelspurgleisen. Zum Glück dauerte es so lange. Unterdessenentwickelte sich nämlich ein lebendiges Traditionsbewusstsein. Zum Glück machte die DRkeinen reinen Tisch. Neben ihren stattlichen Museumslokomotiven betrieb sie eine Vielzahl an Dampfspendern in den unterschiedlichsten Erhaltungszuständen. Davon
profitieren wir noch heute. Vor 30 Jahren war 52 1360-8 im Bw Schöneweide abgestellt,ehe ein Käufer aus Westdeutschland sich für sie interessierte.

44 1486-8 kam zur L0 ins Raw Meiningen, um fortan in Zwickau Weichen zu heizen. 41 1144-9 spendete der 16.Rotbanner-Garde-Panzerdivision in Ravensbrück Dampf.

Hier das Infoblatt zum Hochladen

INFO                                                                                                                   stand 05.08.2018

Hallo Plandampfer,

der Einzahlungsstichtag für die traditionelle Werratalaktion 18.-20.10.2018 rückt näher. Auf dem Weg dahin möchten wir Euch informieren, welche Hauptprogrammpunkte mit Eurer Unterstützung im greifbare Nähe rücken:

Donnerstag, 18.10.2018: Analog zu 2017 leiten wir einen Teil des leeren Kieszuges über die Oberhofer Rampe um. Zur Bespannung stehen uns 44 1486-8 aus Staßfurt und 44 2546-4 aus Nördlingen bereit. Letztere könnte nach Rücksprache mit dem BEM ihren Aufenthalt zur Bedarfsreparatur im Dampflokwerk Meiningen für uns verlängern.

Freitag, 19.10.2018: Wir haben einige Hebel im Bewegung gesetzt, um mit einem lokalen Holzproduzenten einen Holzzug aus Snps-Wagen auf die Beine zu stellen. Dieser wird auf der Werrabahn mit beiden 44ern verkehren. Lok 41 1144-9 kommt von dem Staßfurter Bghw-Zug zum Einsatz.

Samstag, 20.10.2018: Am letzten Einsatztag werden wir den Staßfurter Personenzug mit 52 1360-8 bespannen. Ein solches Bild kannte man vor 30 Jahren aus der Oberlausitz wobei uns die Werrabahn heute geeigneter erscheint. Welche Güterzugleistungen am Samstag noch hinzukommen. befindet sich gerade im Klärung.

Natürlich gibt es das Rahmenprogramm mit Übergabefahrten nach

Bad Salzungen und vielleicht nach Dorndorf wie gewohnt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kein Einsatz wie geplant von Diesellokomotiven ! Es muss alles mit „DAMPF“ gefahren werden. Die Abnahme der Taigatrommel verzögert sich.

 

Update 06.09.2018

41 1144 hat ihre Probefahrt bestanden und nach Erledigung der Nacharbeiten wird das gúte Stück nach Eisenach überführt. Am 04.09.2018 fuhr sie über die Werrabahn mit 3 Wagen des DLW. Jetzt steht dem Einsatz zum Plandampf sicher nichts mehr im Weg. Der Einsatz der beiden 44er wurde gestern durch den Solidarbeitrag ermöglicht, aber es reicht noch nicht für den Einsatz der 5 Bghw-Wagen. Im Bahnhof Förtha geht der Umbau für den Anschluss an das ESTW weiter. Erste Kabelkanäle werden verlegt. Es ist jetzt scheinbar die letzte Chance für den „plandampf“ im Werratal in dieser Größenordung.

Eure IGE Werrabahn Plandampfgruppe